Tour Operators Initiative for Sustainable Tourism Development (TOI)











TOI

International im Verbund mit anderen Reiseveranstaltern


Gemeinsam mit anderen Veranstaltern aus aller Welt engagiert sich die Touristik der REWE Group in der Tour Operators Initiative for Sustainable Tourism Development (TOI) für eine nachhaltige Tourismusentwicklung. Die TOI steht unter der Schirmherrschaft von UNESCO, UNEP und Welt Tourismus Organisation. Unter aktiver Beteiligung unseres Unternehmens wurden in verschiedenen Ferienregionen Zielgebietsprojekte initiiert. Zum Beispiel in Side in der Türkei.

Die TOI hat im März 2007 einen Kooperationsvertrag mit dem WWF abgeschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist unter anderem der Meeresschutz in touristisch genutzten Gebieten. Die ersten beiden großen Projekte sind „Mesoamerican Reef Ecoregion“ an der mexikanischen Reviera und Costa Maya sowie „Andaman Sea“ in der Region Khao Lak, Phuket und Krabi in Thailand.

Side als Vorbild – Auf dem Weg zu einem zukunftsfähigen Tourismus


Die Region Side hat auf ökologischem Gebiet in den vergangenen Jahren enorme Leistungen erzielt und kann vielen anderen Regionen als Vorbild dienen. Begonnen hat dieser neue Weg zum nachhaltigen Tourismus mit dem Pilotprojekt Partnerschaft mit Side”, das im Frühjahr 2002 von der REWE Touristik als Mitglied der „Tour Operators Initiative for Sustainable Tourism Development“ gemeinsam mit Reiseveranstaltern aus verschiedenen europäischen Ländern, dem lokalen Hotelverband TUDER und der Gemeinde Side ins Leben gerufen wurde.

Ziel des Projektes ist, die touristische Entwicklung der Region gemeinsam unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit zu fördern. Der erste umfassende Schritt war dabei die Verbesserung der Müllentsorgung und –behandlung. Inzwischen sind bereits große Erfolge erzielt worden:

  • Es wurde eine dem neuesten Stand der Technik entsprechende, umweltgerechte Mülldeponie gebaut und in Betrieb genommen.
  • Die Dünen nahe der Hotelzone und den archäologischen Stätten, in denen sich die alte Deponie befand, werden renaturiert.
  • Eine Modellanlage zur Kompostierung organischer Abfälle im Hotelbetrieb regt zur Nachahmung an.
  • Schulungen wurden von vielen Gemeindevertretern, Hoteliers und Restaurantbetreibern besucht.
  • Mülltrennung wird in weiten Teilen der Hotellerie und Gastronomie praktiziert.
  • Der Mülldeponie ist eine zentrale Kompostieranlage angegliedert, zu der organische Abfälle aus der gesamten Region Manavgat/Großraum Side gebracht werden.
  • Durch die engagierte Umsetzung der ehrgeizigen Ziele im Bereich der Müllentsorgung ist eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale, die Sauberkeit, deutlich verbessert worden.

Die vom Tourismus ausgehenden Aktivitäten haben auch positive Effekte auf nicht touristische Bereiche: An die neue Deponie sind mittlerweile auch andere Orte angeschlossen,sodass die ganze Region davon profitiert. Durch einen Batterie-Sammel-Wettbewerb an Schulen, den der Hotelverband TUDER organisiert hat, aber auch durch andere öffentliche Aktionen wird der Umweltgedanke bis in die Familien getragen.

Auch auf dem Gebiet der Abwasserproblematik hat sich in Side mittlerweile einiges getan. Im Sommer 2006 sind zwei hochmoderne Abwasser-Wiederaufbereitungsanlagen in Betrieb gegangen. Sie entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Mit ihnen ist auf längere Sicht eine ausreichende Kapazität zur Reinigung der Abwässer der örtlichen Bevölkerung und aus dem Tourismus gewährt.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Team für Umwelt und Nachhaltigkeit der REWE Austria Touristik GmbH unter presseinfo@rewe-touristik.at

Unser Engagement für Nachhaltigkeit im Tourismus


Plant for the Planet - eine Aktion, die uns sehr am Herzen liegt.

Seit 2012 arbeiten wir mit der Initiative „Plant for the Planet“ zusammen und pflanzen für jeden Fluggast von ITS Billa Reisen und Jahn Reisen Austria einen Baum.

Mehr erfahren >>

UNESCO-Welterbe

Unser Einsatz für den Schutz durch touristische Nutzung
Mehr erfahren >>

TOI

International im Verbund mit anderen Reiseveranstaltern
Mehr erfahren >>

Artenschutz

Biodiversität im Tourismus - 2 Beispiele
Mehr erfahren >>

Schutz von Kindern

Verhaltenskodex gegen sexuelle Ausbeutung
Mehr erfahren >>

Tierschutz

Unser Einsatz für Vierbeiner im Urlaubsland
Mehr erfahren >>

Ferienhotels

Tipps zur nachhaltigen Betriebsführung
Mehr erfahren >>

Klimawandel

Der Klimawandel und seine Bedeutung für den Tourismus
Mehr erfahren >>

Umweltzertifikate

Die Eco-Labels unserer Hotelpartner
Mehr erfahren >>