Sydney Aussicht auf das Opera House und Harbour Bridge

Neuseeland & Australien mit MS Noordam

20 N├Ąchte & Flug p. P. ab ÔéČ 4.599.-

18.02.2024 bis 12.03.2024

Route: Auckland, Waitangi, Bay of Islands, Napier, Akaroa, Christchurch, Timaru, Port Chalmers, Dunedin, Fahrt durch den Fiordland National Park, Melbourne, Burnie, Hobart, Sydney

Buchbar telefonisch unter 01 580 99 2400, Buchungscode AKL99267

Stationen der Kreuzfahrt

Reiseverlauf im Detail

Neuseeland und Australien Kreuzfahrt Reiseverlauf

1.-2. Tag (So.-Mo.): Flug nach Auckland (Neuseeland)

3. Tag (Di.): Ankunft in Auckland
Transfer zum Hotel, Nächtigung.

4. Tag (Mi.): Auckland
Die größte Stadt Neuseelands hat mehr Aufmerksamkeit verdient als nur eine Übernachtung. Auckland ist eine multikulturelle und kosmopolitische Stadt, die mit maßgeblichen polynesischen und asiatischen Bevölkerungsgruppen - wie beispielsweise die Maori - auf eine reiche Geschichte zurückblicken kann. International bekannte Köche und Modedesigner haben aus Stadtvierteln wie Ponsonby, Newmarket und Parnell Weltklasse-Reiseziele zum Einkaufen und für kulinarische Erlebnisse gemacht.

5. Tag (Do.): Auckland
Transfer zum Hafen und Einschiffung auf die MS Noordam. „Leinen los!“ heißt es dann um 17 Uhr.

6. Tag (Fr.): Waitangi, Bay of Islands (Neuseeland) 8 – 17 Uhr
Historische Stätten wie der Ort, an dem das wichtigste Abkommen in der Geschichte Neuseelands unterzeichnet wurde, Weingüter, Aktivitäten wie Golf und Segeln sowie die landschaftliche Schönheit machen die Bay of Islands zu einer der beliebtesten Regionen dieses Südpazifikstaats. Dieses Gebiet ganz oben an der Nordinsel hat ein subtropisches Klima, das für Flora und Fauna im Überfluss sowie für eine lang anhaltende Strandsaison sorgt. Besucher, die nur für einen Tag hier sind, müssen eine schwere Entscheidung treffen: Eintauchen in die Kultur, Bewundern der Natur oder Einkaufsbummel mit Wein und Kulinarik. Waitangi, wo sich der Kreuzfahrthafen und das historische Vertragsgelände befinden, ist eine der wichtigsten Städte mit viel gerühmten Aussichten.

7. Tag (Sa.): Seetag

8. Tag (So.): Napier (Neuseeland) 7 – 13 Uhr
Die Antwort der südlichen Hemisphäre auf Miami Beach – zumindest, wenn es um Art-decó-Architektur geht: Napier hat die perfekte Mischung aus natürlicher und von Menschenhand geschaffener Schönheit. Das historische Viertel, das größtenteils in den 1930-ern erbaut wurde, nachdem es 1931 von einem schweren Erdbeben und darauffolgenden Bränden zerstört wurde, wurde 2007 zu einem UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Ein köstliches Extra ist die blühende Gastro- und Weinszene. Napier, umgeben von sanft geschwungenen Weinbergen des Weinanbaugebiets Hawke's Bay und umrahmt von kristallklaren Gewässern, hat zahlreiche kulinarische Pioniere angezogen, die dem Ort in den letzten zwei Jahrzehnten einen festen Platz auf den Feinschmecker-Landkarten verschafft haben. Auch Naturliebhaber werden durch die malerische Pracht dieser Stadt und die zahlreichen wildlebenden Tiere angezogen. 

9. Tag (Mo.): Akaroa, Christchurch (Neuseeland) 10 – 18 Uhr
Mit unverkennbar kontinentalem Flair hebt sich Akaroa von seinen Wurzeln der Maori und der britischen Kolonialgeschichte ab. Es ist die einzige Stadt in Neuseeland, die ursprünglich von den Franzosen gegründet wurde, und die älteste europäische Siedlung auf der Südinsel. Der lange Hafen von Akaroa liegt an der Banks-Halbinsel, etwa 80 Kilometer (50 Meilen) südlich von Christchurch im Schutze des Kraters eines erloschenen Vulkans. Die dieses Dorf umgebenden Buchten verfügen über ein äußerst hohes Maß an Artenvielfalt, unter anderem mit der größten Kolonie an kleinen Pinguinen auf Neuseeland und dem einzigen natürlichen Habitat des Hector-Delfins, der kleinsten und seltensten Art dieses Säugetiers. Die vulkanische Geschichte der Region hat dramatische geologische Formationen mit bukolischen Hochlandfarmen und schillernden blauen Küsten hinterlassen.

10. Tag (Di.): Timaru (Neuseeland) 8 – 17 Uhr
Wenn Sie durch die hügeligen Straßen von Timaru schlendern und die edwardischen und viktorianischen Gebäude und Grünflächen erblicken, ahnen Sie vermutlich nicht, dass Timaru auf den Lavaströmen eines inzwischen erloschenen, aber lebhaft benannten Vulkans, Mount Horrible, erbaut wurde. Der Name Timaru stammt vom Wort „Te Maru“ der Maori, was „Ort der Zuflucht“ bedeutet. Der größte Reiz von dieser Stadt sind ihre Parks und Gärten. Als ob die Kulisse der Südalpen nicht genug wäre, beleben ein Rosengarten, eine Promenade und ein Strand auch die ohnehin schon schöne Uferpromenade von Caroline Bay, die nach einem Walfangschiff aus dem 19. Jahrhundert benannt ist. Oben auf dem Hügel bietet das malerische Naturschutzgebiet Centennial Park malerische Picknickplätze sowie Wander- und Radwege. 

11. Tag (Mi.): Port Chalmers, Dunedin (Neuseeland)  8 – 16 Uhr 
Nach der Gründung von Dunedin im Jahr 1848 versuchte der Stadtvermesser Charles Kettle, aus der wachsenden Stadt eine großbritannische Planstadt zu machen. Doch die hügelige Landschaft der Otago-Halbinsel erwies sich als Herausforderung. Als Beweis dafür sei erwähnt, dass Dunedin eine der steilsten Straßen der Welt hat (Baldwin Street). Die vulkanischen Überreste rund um den Hafen bilden eine dramatische Kulisse.
Dunedins Bedeutung während des Goldrauschs im späten 19. Jahrhundert führte zu vielen prächtigen viktorianischen und edwardischen Gebäuden. Dank der schönen University of Otago (der ältesten des Landes) gibt es eine große Studentenschaft, die dafür sorgt, dass die Stadt lebendig und modern bleibt. Außerhalb der Stadt ist die Otago-Halbinsel von malerischen Stränden gesäumt und beherbergt seltene Vogelarten wie den Königsalbatros und den Gelbaugenpinguin.

12. Tag (Do.): Seetag - Fahrt durch den Fiordland National Park
Dieser atemberaubende Park besitzt eine Ausdehnung von 12.000 Quadratkilometern (4.633 Quadratmeilen) und bietet Berge, Seen, Fjorde und Regenwälder. Einst war diese Region das Zuhause der Maori-Jäger. Später wurden hier kleine Siedlungen von europäischen Walfängern gegründet. 
Zahllose Pflanzen- und Tierarten haben hier einen Unterschlupf gefunden. Unter den seltenen Vögeln, die es hier im Park gibt, zählt die flugunfähige Takahe.
Jahrzehntelang nahm man an, dass sie ausgestorben sei, bis sie 1948 in dieser Region entdeckt wurde. Nach dem Strand gehen die Naturwunder weiter: Robben, Delfine und Wale bevölkern diese Gewässer.

13. Tag (Fr.): Seetag

14. Tag (Sa.): Seetag

15. Tag (So.): Melbourne (Australien) 12 – 20 Uhr 
Immer wieder wird Melbourne zu einer der lebenswertesten Städte der Welt gewählt, und das aus gutem Grund. Mit der angesagtesten Kunst und Architektur, den historischen Galerien, Sehenswürdigkeiten und Museen sowie einer schwindelerregend großen Anzahl von Restaurants, Bistros, Märkten und Bars ist diese Stadt Australiens kosmopolitisches Herz. Als Standort des berühmten Melbourne Cricket Ground und Heimat erfolgreicher australischer Footballmannschaften ist die Stadt bekannt für ihre Sportkultur. 

16. Tag (Mo.): Burnie (Australien) 11 – 18 Uhr 
In Burnie erwartet Sie das UNESCO Weltkulturerbe mit der berühmtesten Gebirgspartie von Tasmanien, dem Cradle Mountain, und die weniger bekannten Regenwälder der Wildnis von Tarkine. Holzarbeiter, Papiermacher und Grafikkünstler florieren in diesem nebligen Baumland ebenso wie die seltenen Wildtiere, vom Keilschwanzadler über Ameisenigel bis zum berühmten tasmanischen Teufel. Es gibt auch einen unberührten Strand, an dem kleine Pinguine marschieren und wohlhabende Einheimische Meeresfrüchte dinieren, während sie den Blick über die Bass Strait schweifen lassen. Burnie ist dafür bekannt, weltweit die sauberste Luft zu haben, und ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für kulinarische Touren sowie für raue und kultivierte Abenteuer.

17. Tag (Di.): Seetag

18. Tag (Mi.): Hobart (Australien) Ankunft 8 Uhr
Die kleine australische Insel Tasmanien birgt fantastische Landschaften, uralte Wälder und außergewöhnliche Erzeugnisse. Über all dieser Herrlichkeit thront Hobart, die kreative Hauptstadt der Insel. Hier findet man eines der besten Museen der Welt für zeitgenössische Kunst, belebte Märkte, eine kosmopolitische Restaurantszene und vielfältige Musikfestivals. Mit ihrem malerischen Naturhafen und dem zerklüfteten Mount Wellington, der sich hinter der Stadt erhebt, ist sie geradezu unwirklich schön.

19. Tag (Do.): Hobart Abfahrt 6 Uhr, Port Arthur 10 – 17 Uhr
Das kleine Städtchen Port Arthur bietet einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Kultur Tasmaniens und die australische Geschichte im Allgemeinen. Etwa 100 Kilometer (62 Meilen) südwestlich von Tasmaniens Hauptstadt Hobart gelegen, ist Port Arthur vor allem als ehemalige Sträflingskolonie bekannt. Heute sind die Steingebäude einer der denkmalgeschützten australischen Sträflingsorte in Tasmanien, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurden. Die atemberaubende Landschaft ist das Highlight dieser Region: Von den gewaltigen Felsklippen um Port Arthur bis zu Hobarts historischem Salamanca Place hält Südost-Tasmanien zahlreiche Attraktionen für abenteuerlustige Reisende bereit. Dazu kommen feine Weinkellereien und Schnapsbrennereien sowie eines der außergewöhnlichsten Museen der Welt. 

20. Tag (Fr.): Seetag

21. Tag (Sa.): Sydney (Australien) Ankunft 7 Uhr
Ausschiffung, Transfer zum Hotel und Nächtigung.

22. Tag (So.): Sydney
Die idyllische Lebensweise, die freundlichen Einheimischen und die umwerfende natürliche Schönheit dieser leicht zugänglichen Metropole und ihrer Attraktionen erklären, warum dieses Land auf den Wunschzetteln so vieler Reisender ganz oben zu finden ist. Aber Sydney ist mehr als die Verkörperung australischer Coolness – diese Stadt ist in einem permanenten Zustand der Weiterentwicklung. Eine Liste der in Sydney sehenswerten Dinge könnte mit dem extrem heißen Nachtleben beginnen, mit seinen neuen Cocktailbars und eigenwilligen Mixology-Buden. Originelle Restaurants mit hochkalibrigen Chefköchen tischen alles auf, während die berühmten kulinarischen Tempel, die Sydney einen Platz auf der gastronomischen Landkarte verschafften, immer noch erfolgreich sind.

23. Tag (Mo.): Sydney
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

24. Tag (Di.): Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten.

Gut zu wissen

Im Preis inkludiert

MS Noordam auf dem Meer
  • Flug mit Austrian Airlines/Singapore Airlines (oder gleichwertig, Economy, Umsteigeverbindungen) nach Auckland und von Sydney zurück
  • Transfers gemäß Reiseverlauf
  • 2 Nächte in der gebuchten Zimmerkategorie in Auckland mit Frühstück
  • 16 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord der MS Noordam
  • 2 Nächte in der gebuchten Zimmerkategorie in Sydney mit Frühstück
  • Vollpension an Bord mit bis zu 6 Mahlzeiten
  • Wahl zwischen flexiblem Abendessen mit freier Platzwahl oder klassischem Abendessen mit fester Sitzplatzzuordnung im Speisesaal
  • Getränkestationen mit 24-Stunden Selbstbedienung mit Kaffee, Tee, hauseigene Limonaden und Wasser
  • 24-Stunden-Kabinen-/Suitenservice (Frühstück, kleine Mahlzeiten sowie Schuhputz-Service kostenfrei in der Kabine)
  • Trinkgelder an Bord
  • Internationaler Gästeservice an Bord

Schiff-Facts:

MS Noordam
• Schiffslänge: 285 m
• Schiffsbreite: 32 m

Ausstattung*:
Speisesaal, Spezialitätenrestaurants, Bars, Lounges, Casino, Shops, Live-Unterhaltung mit Music Walk, Bibliothek, Fitnesscenter, Sportplätze, Spa, Pools u.v.m.

*teilweise gegen Gebühr

Kabinenkategorien:
Die Kabinen verfügen über Bad, WC, Bademantel, Kosmetikspiegel, Haarfön, Klimaanlage, Safe und TV. 
Innenkabine: ca. 14 m², 2 Einzelbetten (als Queensize-Bett zusammenfügbar), Dusche  
Ocean-View-Kabine: ca. 16 m² mit Fenster (nicht zu öffnen), 2 Einzelbetten (als Queensize-Bett zusammenfügbar), Badewanne und Dusche; teilweise mit Sichteinschränkung
Veranda-Kabine: ca. 20 m² inkl. Veranda, 2 Einzelbetten (als Queensize-Bett zusammenfügbar), Badewanne und Dusche, mit raumhoher Glastür zum privaten Balkon mit Sitzgelegenheit

Verpflegung:
Vollpension: Zusätzlich zu Frühstück, Mittagessen und einem Menü mit mehreren Gängen zum Abendessen werden Nachmittagstee, herzhafte Salate, klassische und internationale Gerichte sowie eine Eistheke angeboten. Auch ein Imbiss zu später Stunde ist erhältlich. Speisen in der Kabine ist dank des kostenlosen 24-Stunden-Kabinenservices jederzeit möglich. Der Lido Market ist jeden Abend zu einem zwanglosen Abendessen geöffnet. Die Speisemöglichkeiten variieren je nach Schiff.

Die Verpflegungsleistungen beginnen am Einschiffungstag mit dem Abendessen und enden am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

Sie können bei der Buchung entweder zwischen flexiblem Abendessen mit freier Platzwahl oder klassischem Abendessen mit fester Sitzplatzzuordnung im Speisesaal wählen.

- Flexibles Abendessen mit freier Platzwahl: Die Öffnungszeiten der Restaurants sind 17:15 bis 21:00 Uhr. Sie können entweder an Bord über die entsprechende Reservierungsnummer Reservierungen vornehmen oder einfach während der Essenszeiten den Speisesaal aufsuchen.

- Klassisches Abendessen mit fester Sitzplatzzuordnung: Die Essenszeiten für das traditionelle Abendessen mit fester Sitzplatzzuordnung sind zwischen 17:45 und 20:00 Uhr im Speisesaal. Sie können Anfragen zu Tischzeiten und Tischgröße stellen und angeben, mit wem Sie speisen möchten. Alle Anfragen sollten vor Beginn der Kreuzfahrt erfolgen. Anfragen werden bei der Buchung bestätigt oder auf die Warteliste gesetzt. 

Tischnummern und Tischgröße sind nur auf Anfrage erhältlich und werden vom Oberkellner an Bord zugeteilt. Der Status Ihrer Tischanfrage ist im Kreuzfahrtvertrag aufgeführt. Die Sitzplatzzuordnung wird bei der Einschiffung auf Ihrem Gästeausweis notiert.

Paket „Have It All“: 

- 200.- USD Ausflugsguthaben
Freuen Sie sich auf eine Gutschrift für Landausflüge, die Sie für eine Vielzahl von Abenteuern und Erlebnissen verwenden können.
Das Guthaben für Landausflüge muss bei der betreffenden Kreuzfahrt verwendet werden und ist nicht erstattungsfähig.

- 2x Spezialitätenrestaurants
Bereichern Sie Ihre Kreuzfahrt mit gastronomischen Erlebnissen in preisgekrönten Spezialitätenrestaurants (ausgenommen „Sel de Mer“) wie dem Pinnacle Grill, Canaletto oder Tamarind.
Die Verfügbarkeit des Restaurants hängt vom jeweiligen Kreuzfahrtschiff ab. 
Reservierungen und Essenszeiten können vorab gebucht werden.

- Signature Getränkepaket 
Das Signature-Getränkepaket ist auf 15 Getränke täglich beschränkt. Dies umfasst alle Getränke zu einem Preis von 11,- USD oder weniger und beinhaltet die Servicegebühr. 
Das Getränkepaket umfasst alkoholfreie Getränke wie Limonaden und Kaffeespezialitäten. Gäste dürfen nur jeweils ein Getränk gleichzeitig bestellen und müssen bei der Bestellung von alkoholischen Getränken mindestens 21 Jahre alt sein. Das Signature-Getränkepaket gilt nicht für Getränke aus Signature-Shops, der Minibar und in der Kabine oder auf Half Moon Cay konsumierte Getränke.

- WLAN Surf-Paket
Surfen Sie auf Ihren Lieblingsseiten, überprüfen Sie E-Mails, Sport, Nachrichten und Allgemeines. Die gesamte Internetnutzung an Bord unterliegt den Standardrichtlinien von Holland America Line, die das Surfen auf einigen Websites aufgrund der Netzwerksicherheit und der Bandbreitennutzung einschränken können. Anwendungen mit hoher Bandbreitennutzung können blockiert werden, und das Angebot kann sich mit oder ohne vorherige Ankündigung ändern. Der Plan kann auf jedem Gerät aktiviert werden, ist jedoch immer nur auf einem Gerät aktiv nutzbar. An Bord sind Upgrades für einen Tag oder die restliche Reisedauer oder für das Hinzufügen weiterer Geräte erhältlich. Das Angebot gilt nur für den 1. und 2. Gast in einer Kabine.

Änderungen vorbehalten.
 

Auf Wunsch

Zuschlag pro Person/Aufenthalt: 
Paket "Have It All" (200.- USD Ausflugsguthaben pro Kabine, WLAN Surf-Paket, 2x Spezialitätenrestaurant, Signature Getränkepaket) 
€ 640.-

Kabine zur Alleinbelegung (auf Anfrage).

Zusatzkosten vor Ort
Auf alle Getränkeeinkäufe, Barverkaufsartikel, Gedeckgebühren für Spezialitätenrestaurants und alle A-la-Carte-Menüartikel wird automatisch eine Servicegebühr von 18 % erhoben. Falls zutreffend, gelten lokale Umsatzsteuern.

 

Hotels

2 Nächte in Auckland: Grand Millennium Hotel Auckland**** (oder gleichwertig) mit Frühstück
2 Nächte in Sydney: Hotel Tank Stream Hotel**** (oder gleichwertig) mit Frühstück 
Die genauen Hotelnamen erhalten Sie mit ihren Reiseunterlagen.
Hoteländerungen vorbehalten.

  • Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode AKL99267 an
  • Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.
  • Unbedingt erforderlich Die Angabe des Geburtsdatums und des vollständigen Namens laut Reisepass bei Buchung
  • Bitte teilen Sie uns bei der Buchung mit, ob Sie das flexible Abendessen mit freier Platzwahl oder das klassische Abendessen mit fester Sitzplatzzuordnung im Speisesaal wählen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Kabinenzuteilung ausschließlich der Reederei obliegt. Sobald Ihre Buchungsnummer vorliegt, erhalten Sie von uns eine zusätzliche Buchungsbestätigung mit Ihrer Buchungsnummer.
  • Wir empfehlen Ihnen eindringlich, den Check-in online über die Website hollandamerica.com durchzuführen. Drucken Sie bitte nach Abschluss des Online-Check-in eine Bordkarte aus. Bei Ihrer Ankunft am Pier müssen Sie Ihre Bordkarte vorzeigen, Ihr Reisepass und die erforderlichen Visa werden überprüft und es wird ein Foto von Ihnen gemacht. 
  • Bordsprache ist Englisch. Ein deutschsprachiger Gästeservice mit deutschsprachigen Menükarten und deutschem Tagesprogramm ist an Bord vorhanden.
  • Bordwährung ist der US-Dollar (USD). Kreditkartenzahlung an Bord möglich: Visa, Mastercard, American Express und Discover.
  • Details zu Ihrem Bordkonto entnehmen Sie bitte folgendem Link https://www.hollandamerica.com/de_DE/faq/know-before-you-go.html
  • Bitte beachten Sie, dass an Bord kein Geldautomat zur Verfügung steht.
  • Es gelten die US-amerikanischen Gesetze. Minderjährige dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen an Bord reisen.
  • Je nach Staatsbürgerschaft und Zielgebiet können Gäste zwischen 18 und 21 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen über 21 Jahren reisen. Minderjährige Passagiere, die nicht in Begleitung ihrer Eltern reisen, benötigen unbedingt ein zusätzliches Formular für die Einschiffung. 
  • Bei Fragen bezüglich der jeweiligen Bestimmungen zu Ihrer gewünschten Kreuzfahrt können Sie uns gerne unter 01 580 99 580 bzw. unter info@transair.at kontaktieren. Sollte dieses Formular nicht vorliegen kann die Einschiffung verweigert werden! 
  • Schiffs-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen zum Teil gegen Gebühr.
  • Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind fakultative Landausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung.
  • Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen.
  • Der Transfer zum Flughafen erfolgt unmittelbar nach der Ausschiffung (unabhängig von den Abflugzeiten). 
  • Bitte beachten Sie die von unseren AGBs abweichenden Stornobedingungen:
        20 % des Reisepreises bis zu 46 Tage vor der Abreise;
        50 % des Reisepreises zwischen Tag 45 und 29 vor der Abreise;
        75 % des Reisepreises zwischen Tag 28 und 16 vor der Abreise;
        90 % des Reisepreises zwischen Tag 15 oder weniger vor der Abreise.

Änderungen vorbehalten!
 

 

• Bitte prüfen Sie rechtzeitig vor der Abreise, ob Sie im Besitz der für die ausgewählte Reise erforderlichen Ausweispapiere sind und kontrollieren Sie deren Ablaufdatum. Der Reiseantritt ohne die geforderten Nachweise und Dokumente ist ausgeschlossen.
• Die Einhaltung der Einreise- und Gesundheitsvorschriften obliegt dem Reisegast (inklusive Regelungen betreffend Einreise-, Visum, Gesundheits- sowie Zollvorschriften). Sollten diese nicht eingehalten werden, so gelten die AGB (Rücktritt des Reisenden gem. Punkt 15).
• Für detaillierte Visainformationen steht Ihnen unser Partner Visum Centrale zur Verfügung: https://visum.at/?login=billareisen&ref=visumcentrale.at   
•  Für Österreichische Staatsbürger: Sie finden Informationen auf der Seite des Außenministeriums unter www.aussenministerium.at bzw. bei der jeweiligen Botschaft.
•  Sollten Sie in einem anderen Land wohnhaft sein oder über keinen österreichischen Reisepass verfügen, so prüfen Sie die Bestimmungen Ihres Urlaubsziels beim zuständigen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten für Ihren Wohnsitz bzw. bei der jeweiligen Botschaft.
• Vergessen Sie nicht, auch etwaige Rückreisebedingungen für die Einreise nach Österreich zu prüfen. 
• Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Änderungen vorbehalten.

BR 09/23

S├╝dpazifik und Hawaii Kreuzfahrt Termine und Preise

Buchbar telefonisch unter 01 580 99 2400