Lissabon - Buenos Aires - Norwegian Star

Portugal Lisboa

Lissabon

17 Nächte, ab 5.12.2024, Innenkabine IB, Alles Inklusive, ab Wien

Pro Erw. ab € 3.349,-
Ihre Suche
Reiseziele auswählen

Ihre ausgewählten Ziele

Ihre Reisedaten

Bitte wählen Sie einen Zeitraum, gemäß Ihrer ausgewählten Reisedauer.

Alles klar!
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Juli 2024
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2024
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2024
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2024
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 2024
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 2024
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2025
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Reisedauer
Abflughafen wählen
  • Österreich

  • Weitere Länder

Reiseteilnehmer auswählen
Erwachsene
2
Kinder
0

Bei Buchungswünschen mit mehr als 6 Erwachsenen oder mehr als 3 Kindern erstellt Ihnen unser Online-Service-Center gerne ein individuelles Angebot.

Alter der Kinder

Bitte geben Sie das Alter Ihres Kindes bei der Rückreise an!

  • 1. Kind

  • 2. Kind

  • 3. Kind

Neu:
Sorglos buchen

Nur Angebote anzeigen, die mit dem optionalen Flexpaket bis zu 15 bzw. 29 Tage vor Abreise und ohne Angabe von Gründen stornierbar sind.

Transfer
Hotelnächte
Verpflegung
Zimmertyp
Gesamtbudget
Veranstalter
Abflughafen
Hinflug (Abflugzeit)
Rückflug (Abflugzeit)
Zwischenstopps
Fluggesellschaften
2 Angebote inkl. Flug
17 Hotelnächte
Innenkabine IB (KI1)
Alles Inklusive
Flug ab Wien (VIE)
Hinflug
Do, 5.12.24
VIE 7:00
Rückflug
So, 22.12.24
EZE 17:50
Hinflug 05h 45m
(YY4002) 05h 45m
Ab Do, 5.12.24 Wien (VIE) 7:00 Uhr
An Do, 5.12.24 Lissabon (LIS) 11:45 Uhr
Economy
Rückflug 16h 25m
Übernachtflug
(YY4000) 16h 25m
Ab So, 22.12.24 Buenos Aires (EZE) 17:50 Uhr
An Mo, 23.12.24 (+1) Wien (VIE) 14:15 Uhr
Economy
Es handelt sich um voraussichtliche Flugzeiten.
17 Hotelnächte
Balkonkabine BA (KB1)
Alles Inklusive
Flug ab Wien (VIE)
Hinflug
Do, 5.12.24
VIE 7:00
Rückflug
So, 22.12.24
EZE 17:50
Hinflug 05h 45m
(YY4002) 05h 45m
Ab Do, 5.12.24 Wien (VIE) 7:00 Uhr
An Do, 5.12.24 Lissabon (LIS) 11:45 Uhr
Economy
Rückflug 16h 25m
Übernachtflug
(YY4000) 16h 25m
Ab So, 22.12.24 Buenos Aires (EZE) 17:50 Uhr
An Mo, 23.12.24 (+1) Wien (VIE) 14:15 Uhr
Economy
Es handelt sich um voraussichtliche Flugzeiten.
Seite 1 von 1
Veranstalter: Transair

Ihr Hotel

Lissabon - Buenos Aires - Norwegian Star
Im Preis inkludiert

Flug mit Austrian Airlines/SWISS/Lufthansa (Economy, Umsteigeverbindung) nach Lissabon und von Buenos Aires zurück

Transfers Flughafen - Hafen – Flughafen

17 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord der Norwegian Star

Vollpension & Free at Sea-Urlaubsupgrade (Premium Getränke, Spezialitätenrestaurants, Landausflugsrabatte i.H.v. $ 50 pro Kabine und Ausflug, Internetpaket)

Crew-Trinkgelder an Bord

Deutschsprachiger Gästeservice an Bord

Reiseverlauf

1. Tag (Do.): Flug nach Lissabon (Portugal)

Nach Ankunft Transfer zum Hafen und Einschiffung. „Leinen los!“ heißt es dann um 21 Uhr.

2. Tag (Fr.): Seetag

3. Tag (Sa.): Funchal (Madeira/Portugal) 7 – 16 Uhr

Die bergige Insel Madeira ist schon seit vielen Jahren ein beliebtes europäisches Reiseziel. Die idyllische Insel ist perfekt dafür, wunderschöne Strände, überwältigende, aus Lava geformte Landschaften und üppige grüne Wälder zu entdecken. Aber lassen Sie sich auch nicht das Verkosten der berühmten Madeira-Weine entgehen.

4. Tag (So.): Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa/Kanaren/Spanien) 7 – 16 Uhr

Santa Cruz liegt am östlichsten Zipfel auf der größten der kanarischen Inseln und ist mit seiner langen Küstenlinie ein natürliches Kreuzfahrtziel. Hier erwarten Sie wunderschöne Strände, vom goldgelben Sandstrand von Las Teresitas bis hin zum schwarzen Sandstrand von Las Gaviotas. Außerdem erwarten Sie auf der Insel viele weitere Erlebnisse, insbesondere zum Karneval.

5. – 6. Tag (Mo.-Di.): Seetage

7. Tag (Mi.): Porto Grande (Kap Verde) 6 – 17 Uhr

Der Naturhafen Porto Grande ist einer der größten Häfen Atlantiks und ist das Tor zu Insel São Vicente. Erleben Sie die Naturschönheiten der Insel bei einer Wanderung durch ein malerisches Tal, beim Schwimmen in einer vulkanisch geformten Lagune und beim Blick von einem Berggipfel über die Landschaft.

8.-10. Tag (Do. - Sa.): Seetage

11. Tag (So.): Recife (Brasilien) 8 – 20 Uhr

Recife erstreckt sich über drei Inseln und bietet nicht nur traumhafte Strände, sondern auch malerische Buchten, Kanäle und Brücken. Was als Ansammlung einiger Fischerhütten im 16. Jahrhundert begann, ist heute eine pulsierende Stadt, die für ihre köstlichen Spezialitäten, farbenfrohen Märkte und ein lebendiges Nachtleben bekannt ist. Etwas weiter im Norden von Recife können Sie bei einer Tour nach Olinda in die Geschichte der Region eintauchen. Die kleine Stadt, die am Hang steiler Hügel an der Küste des Atlantiks erbaut wurde, bietet bei einem Ausflug zu den historischen Stätten aus dem 16. und 18. Jahrhundert einmalige Ausblicke.

12. Tag (Mo.): Maceio (Brasilien) 7 – 17 Uhr

Entspannen Sie sich, genießen Sie die Ruhe und verbringen Sie einen Strandtag in Maceió. Als einst verstecktes Juwel hat sich Maceió in den letzten Jahren für Strandurlauber aus der ganzen Welt zu einem Paradies in Brasilien entwickelt. Bei so vielen Stränden hat man die freie Wahl zwischen friedlichem Blick aufs Meer und Strandaktivitäten. Wenn es an der Zeit ist, der Sonne zu entfliehen, können Sie auf dem Mercado do Artesanato Handwerkswaren kaufen oder in einem der vielen Restaurants der Stadt eine Kleinigkeit essen gehen.

13. Tag (Di.): Salvadore de Bahia (Brasilien) 9 – 17 Uhr

Salvador ist eine der ältesten Kolonialstädte des Kontinents und wurde im Jahr 1549 durch die Portugiesen als die erste Hauptstadt Brasiliens gegründet. Die portugiesische Kolonialarchitektur lässt sich auch heute noch bewundern, unter anderem an den interessanten historischen Stätten und Monumenten. Außerdem ist in Salvador die afrobrasilianische Kultur unter anderem in Musik, Küche und Bräuchen tief verwurzelt. Aufgrund der über 50 Meilen an Stränden in der Umgebung, wird es Ihnen ebenfalls nicht an malerischen Orten zum Entspannen mangeln.

14. Tag (Mi.): Seetag

15. Tag (Do.): Rio de Janeiro (Brasilien) 8 – 16 Uhr

Die Christusstatue auf dem Gipfel des Corcovado zählt zu den sieben Weltwundern der Neuzeit. Genießen Sie den Ausblick auf die Stadt von der Besucherplattform am Fuße der 125 Fuß hohen Statue oder fahren Sie mit der Seilbahn hinauf zum Zuckerhut, um das Panorama von Rio mit der Christusstatue von einem anderen Blickwinkel aus zu erleben. Diesen fantastischen Ausflug können Sie im Anschluss an den weltberühmten Stränden von Ipanema und Copacabana ausklingen lassen. Wenn Ihnen der Sinn in Rio nach Ruhe steht, empfiehlt sich ein Ausflug in den botanischen Garten mit seinen etwa 8,000 verschiedenen Arten.

16. – 17. Tag (Fr.-Sa.): Seetage

18. Tag: (So.): Buenos Aires (Argentinien)

Ankunft um 5.45 Uhr, Ausschiffung, Stadtrundfahrt, Transfer zum Flughafen und Rückflug

19. Tag (So.): Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten.

Ihr Schiff

Schiff-Facts:

Norwegian Star

• Schiffslänge: 294 m

• Schiffsbreite: 38 m

• Passagiere (Doppelbelegung): 2.348

• letzte Renovierung: 2021

Ausstattung*

Restaurants, Bar & Lounges, Casino, Internet Café, Kunstgalerie, Bibliothek, Stardust Theater, Swimmingpool, Whirlpools, Fitness Center, Basketball-/Volleyballfeld, Jogging-/Walking-Strecke, Mandara Spa

*teilweise gegen Gebühr

Kabinenkategorien

Die Kabinen verfügen über Klimaanlage, TV, Haarfön, Safe und Bad.

Innenkabine: ca. 13 m², 2 Einzelbetten (als Queensize-Bett zusammenfügbar)

Balkonkabine: ca. 18 m² inkl. Balkon, 2 Einzelbetten (als Queensize-Bett zusammenfügbar), mit raumhoher Glastür zum privaten Balkon mit Sitzgelegenheit

Verpflegung

Die Vollpension (vielfältige, köstliche Diningerlebnisse) umfasst bis zu 5 Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- & Abendessen, Nachmittagskaffee und Mitternachtsimbiss) sowie zwischenzeitlich kleine Snacks.

Die Verpflegungsleistungen beginnen am Einschiffungstag mit dem Abendessen und enden am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

FREE AT SEA – folgende Pakete sind bereits im Preis inkludiert!

Unlimited Open Bar Paket

Das Unlimited Open Bar Paket enthält eine große Auswahl an Softdrinks, Flaschen- und Fassbier, Spirituosen, Wein im Glas und in der Flasche oder Fassbier im Wert von bis zu $15 USD (Markengetränke) während der gesamten Kreuzfahrt – inklusive der internationalen Spezialitätenrestaurants und Bars. Trinkgelder auf im Reisepreis oder Getränkepaket enthaltene Leistungen sowie das empfohlene Crew-Trinkgeld sind eingeschlossen.

Landausflüge Rabatt von US$ 50 pro Ausflug pro Kabine

Der Rabatt wird nur gewährt, wenn ein Ausflug mit NCL gebucht wird. Eingeschlossen ist ebenfalls der Ausschiffungshafen. Sie können die Landausflüge online oder telefonisch direkt bei NCL buchen (Tel. +49 (0)611 3607 0). Die Zahlung (abzüglich des Rabatts) erfolgt per Kreditkarte bei Buchung. Der Rabatt ist nicht übertragbar und kann nicht aufsummiert und nur in einzelnen Häfen genutzt werden.

Spezialitätenrestaurants

Je nach Dauer und Kabinenkategorie Ihrer gebuchten Kreuzfahrt speisen Sie 1 - 3x in einem der Spezialitätenrestaurants Ihrer Wahl - verwöhnen Sie Ihren Gaumen in Cagney's Steakhouse mit erstklassigem Angus-Rind und Ihrem Lieblingscocktail. Genießen Sie köstliche Pasta aus den frischesten Zutaten im italienischen Restaurant La Cucina. Oder kosten Sie im eleganten Le Bistro die Klassiker der französischen Küche. Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden, die Spezialitätenrestaurants treffen garantiert Ihren Geschmack.

Internetpaket

Abhängig von Ihrem gebuchten Aufenthalt an Bord enthält das Internetpaket ab 75 Minuten pro Person für Gast 1 und 2 pro Kabine, nutzbar auf dem gesamten Schiff.

Feel Free™

Hier entscheiden allein Sie über den perfekten Tag an Bord: Was Sie unternehmen, wann und wo Sie essen möchten, wie Sie Ihren Abend gestalten, was Sie an Bord oder Land tun – wählen Sie jeden Tag aufs Neue, worauf Sie Lust haben.

Auf Wunsch

Zusatzkosten vor Ort

Für nicht im Reisepreis inkludierte Dining Optionen und Getränke sowie für Wellnessbehandlungen wird ein empfohlenes Trinkgeld von 20 % automatisch auf der Rechnung ausgewiesen.

Generelle Hinweise

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode LIS00001 an

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

• Unbedingt erforderlich Die Angabe des Geburtsdatums und des vollständigen Namens laut Reisepass bei Buchung

• Bitte beachten Sie, dass die Kabinenzuteilung ausschließlich der Reederei obliegt. Sobald Ihre Buchungsnummer von Norwegian Cruise Line vorliegt, erhalten Sie von uns eine zusätzliche Buchungsbestätigung mit Ihrer Norwegian – Buchungsnummer.

• NCL ersucht Sie, anhand der Nummer auf www.ncl.com/myncl zwischen 21 und 3 Tagen vor Abfahrt das Schiffsmanifest auszufüllen. Sie sind verpflichtet, den online-Check-In durchzuführen und die Reedereiunterlagen downzuloaden.

• Bordsprache ist Englisch. Ein deutschsprachiger Gästeservice mit deutschsprachigen Menükarten und deutschem Tagesprogramm ist an Bord vorhanden.

• Bordwährung ist der US-Dollar (USD). Kreditkartenzahlung an Bord möglich: VISA, American Express, MasterCard.

• Es gelten die US-amerikanischen Gesetze. Minderjährige dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen an Bord reisen. Je nach Staatsbürgerschaft und Zielgebiet können Gäste zwischen 18 und 21 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen über 21 Jahren reisen. Minderjährige Passagiere, die nicht in Begleitung ihrer Eltern reisen, benötigen unbedingt ein zusätzliches Formular für die Einschiffung. Dieses Formular finden Sie unter www.ncl.com („Erforderliche Dokumente“ – „Alterseinschränkungen für Reisen“).

Bei Fragen bezüglich der jeweiligen Bestimmungen zu Ihrer gewünschten Kreuzfahrt können Sie uns gerne unter 01 580 99 580 bzw. unter info@transair.at kontaktieren. Sollte dieses Formular nicht vorliegen kann die Einschiffung verweigert werden!

• Schiffs-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen zum Teil gegen Gebühr.

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind, fakultative Landausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung.

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen.

• Der Transfer zum Flughafen erfolgt unmittelbar nach der Ausschiffung (unabhängig von den Abflugzeiten).

• Bitte beachten Sie die von unseren AGB abweichenden Stornobedingungen:

bis zu 42 Tage vor Reisebeginn 20%

41 - 30 Tage vor Reisebeginn 35%

29 - 15 Tage vor Reisebeginn 50%

14 - 8 Tage vor Reisebeginn 80%

ab 7 Tage vor Reisebeginn 95%

Flugtickets ab Ausstellung 100%

Ein- und Rückreisebestimmungen

• Bitte prüfen Sie rechtzeitig vor der Abreise, ob Sie im Besitz der für die ausgewählte Reise erforderlichen Ausweispapiere sind und kontrollieren Sie deren Ablaufdatum. Der Reiseantritt ohne die geforderten Nachweise und Dokumente ist ausgeschlossen.

• Die Einhaltung der Einreise- und Gesundheitsvorschriften obliegt dem Reisegast (inklusive Regelungen betreffend Einreise-, Visum, Gesundheits- sowie Zollvorschriften). Sollten diese nicht eingehalten werden, so gelten die AGB (Rücktritt des Reisenden gem. Punkt 15).

• Für detaillierte Visainformationen steht Ihnen unser Partner Visum Centrale zur Verfügung: https://visum.at/?login=billareisen&ref=visumcentrale.at

• Für Österreichische Staatsbürger: Sie finden Informationen auf der Seite des Außenministeriums unter www.aussenministerium.at bzw. bei der jeweiligen Botschaft.

• Sollten Sie in einem anderen Land wohnhaft sein oder über keinen österreichischen Reisepass verfügen, so prüfen Sie die Bestimmungen Ihres Urlaubsziels beim zuständigen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten für Ihren Wohnsitz bzw. bei der jeweiligen Botschaft.

• Vergessen Sie nicht, auch etwaige Rückreisebedingungen für die Einreise nach Österreich zu prüfen.

• Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Änderungen vorbehalten.

BR 05/24

Je nach gewähltem Reisedatum oder Reiseveranstalter können die in dieser Hotelbeschreibung genannten Leistungen vom tatsächlichen Angebot abweichen. Eine Beschreibung mit allen zu Ihrer Reisezeit verbindlich geltenden Leistungen finden Sie im Buchungsbereich. Wählen Sie Ihr Reisedatum aus und klicken Sie auf den Link am Angebot. Bei Pauschalreisen klicken Sie im Angebot auf „Details“ bzw. das Flugzeugsymbol. Unterhalb der Fluginformationen erscheint dann der Link „Hotelbeschreibung anzeigen“.

Willkommen im Land der Seefahrer!

Portugal ist seit Jahrhunderten eine Seefahrernation. Ende des 14. Jahrhunderts bis Anfang des 16. Jahrhunderts war Portugal Handels- und Seemacht, das wohlhabendste Land Europas und Weltmacht. Portugiesische Kolonien wurden nahezu rund um den Erdball erworben. Die meisten entließ man im Rahmen der Nelkenrevolution in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts in die Unabhängigkeit. Was bis heute bleibt, ist eine weltweite Verbreitung der portugiesischen Sprache, Kultur und Architektur.

In der jüngeren Geschichte spielt Portugal eine geringere Bedeutung. Das kleine Land, das etwa ein Sechstel der iberischen Halbinsel einnimmt und für über 10,6 Millionen Menschen ein Zuhause ist, ist Mitglied in der EU. Die beiden Großstädte Porto und Lissabon sind wirtschaftliche und kulturelle Zentren des Landes. Besonders die Region um Lissabon ist beliebtes Urlaubsziel vieler Europäer. Die schönen Strände und Badeorte der Costa do Estoril, die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Stadt Lissabon und das ruhige, landschaftlich schöne Hinterland mit kulturell bedeutenden Städten wie Sintra bieten einen abwechslungsreichen Urlaub für die ganze Familie. Der Höhenzug Serra de Sintra zieht sich westlich von Lissabon entlang der Küste und sorgt in seinem Westen meist für sonniges Wetter. Permanente Windböen machen den Aufenthalt am Strand und in den Küstenstädten auch im Sommer erträglich.

Die Costa do Estoril ist ein kleiner Küstenabschnitt im Westen Portugals, westlich von Lissabon gelegen. An der 2.761 km² großen Küstenregion leben etwa 2,8 Millionen Menschen. Dabei erstreckt sich die Küste von Lissabon bis zur Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Folgt man der Tejomündung in Richtung Westen, dann schließen sich an die Hauptstadt Lissabon mit dem Stadtteil Belem wunderschöne Seebäder mit großzügigen Villen und kleinen, schönen Strandabschnitten an. Die Region wurde bereits vor über 3.500 Jahren besiedelt. In der Ortschaft Estoril zeugen davon Überreste römischer Villen aus der Zeit um Jesu Geburt. Rund um die Städte Estoril und Cascais sorgen Stadtstrände für lebhaften Badespaß. Fährt man an der Küste entlang weiter in Richtung Norden, werden die Strände leerer.

Die Costa do Estoril ist eine kleine Region, die sich ideal für einen abwechslungsreichen Urlaub eignet. An den Stränden werden nahezu alle Wassersportarten angeboten und um Cascais stehen gleich zwei Golfplätze zur Verfügung.

Estoril ist Rückzugsort der Schönen, Reichen und Mächtigen, die eine Auszeit aus der Hektik Lissabons benötigen. In etwa 40 Minuten lässt sich die Strecke von der Hauptstadt Portugals mit dem Zug bewältigen. Die Bahnstrecke führt größtenteils an der Küste entlang und ist äußerst sehenswert. Die etwa 26.000 Einwohner zählende Stadt ist sehr gepflegt. Moderne Hotels und prachtvolle Villen säumen die Straßen. Auf dem Motodrom wurde bis 1996 der Große Preis von Portugal der Formel 1 ausgetragen. Heute finden hier noch zahlreiche andere Wettrennen statt. Das Casino von Estoril ist das größte Europas und lockt vor allem betuchte Gäste an. Ebenso wird hier je ein Tennisturnier der ATP und der WTA ausgetragen.

Westlich an Estoril schließt sich Cascais mit etwa 35.000 Einwohnern an. Cascais ist per Zug oder Auto von Lissabon aus zu erreichen und liegt etwa 25 Kilometer westlich der Hauptstadt. Besondere Attraktion Cascais sind die beiden Golfplätze, die sich westlich des Stadtzentrums befinden sowie die unterspülte Steilküste Boca do Inferno, die einige hundert Meter westlich des modernen Hafens liegt. Sehenswert hier sind auch der Leuchtturm Farol de Santa Marta und die Casa de Santa Maria. Einige Meter östlich des Hafens liegt der kleine Stadtstrand, dahinter der sehenswerte Platz des 5. Oktobers.

Eine hübsche Kleinstadt im fruchtbaren Hinterland ist Sintra. Seit 1995 steht die Kulturlandschaft Sintras auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe. Auf einem Hügel über der Stadt thronte bereits vor Gründung der Siedlung das von den Mauren errichtete Castelo dos Mouros. Daneben sind der Nationalpalast Pena, der Palácio Nacional de Sintra, zahlreiche römische Villen, Festungen, Gärten, Museen und die archäologische Ausgrabungsstätte Sítio arqueológico de Colaride sehr sehenswert. Das Klima der Stadt, die auf der Serra de Sintra einige hundert Meter über dem Meeresspiegel thront, ist wesentlich kühler als an der Küste. Die Region ist fruchtbar, da die regenreichen Atlantikwolken auf dem Anstieg abregnen.

Lissabon ist das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum Portugals. Lissabon liegt an der Tejomündung in den Atlantik. Zwei Brücken überspannen den Fluss und verbinden Lissabon mit den südlich gelegenen Städten Setúbal und Almada. Von der Küste steigt Lissabon stufenreich auf einige Hügel auf, die von tiefen Tälern unterbrochen werden. Im 15. und 16. Jahrhundert war Lissabon die mächtigste Stadt Europas. Ihr wirtschaftlicher Niedergang gipfelte in einem enormen Erdbeben im Jahre 1755, das etwa zwei Drittel der Stadt zerstörte. Der anschließende Wiederaufbau ist vor allem in der Baixa, der Unterstadt, zu sehen. Die rechtwinklig angelegten Straßen im Bereich um die Rua Augusta sind typische Zeitzeugen. Der westlich gelegene Stadtteil Belém ist bekannt für zahlreiche Sehenswürdigkeiten, unter anderen auch für die zwei Bauwerke der Stadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden: der Torre de Belém und das Mosteiro dos Jerónimos. Die besonderen geografischen Gegebenheiten Lissabons sorgten für einen ideenreichen Nahverkehr: die Straßenbahnen Lissabons sind beliebte Motive bei Touristen, ebenso sind die Aufzüge, die die Ober- mit der Unterstadt verbinden, architektonisch äußerst interessant.

Name der Region:

Costa do Estoril

Regionshauptstadt:

Lissabon (ca. 550.000 Einwohner)

Verwaltung:

Die Costa do Estoril liegt in der Regiao de Lisboa, einer von fünf Regionen Portugals. Größte Stadt und Verwaltungssitz der Region ist Lissabon.

Lage und Klima:

Das im Südwesten der iberischen Halbinsel gelegene Portugal grenzt im Westen an den Nordatlantik, im Norden und Osten an Spanien und im Süden an den Atlantik. Die Sommer sind heiß und trocken, die Monate Dezember bis Februar eher kühl.

Höchste Erhebung:

Der Torre (1.993 Meter) ist die höchste Erhebung Kontinentalportugals.

Fläche:

Die Region Lissabon umfasst eine Fläche von 2.936 km².

Bevölkerung:

Etwa 10,6 Millionen Einwohner leben in Portugal, davon ca. 2,8 Millionen in der Region Lissabon.

Sprache:

Die Landessprache ist Portugiesisch. In den Urlaubsgebieten kommt man gut mit Englisch und häufig auch mit Deutsch zurecht.

Währung:

Die Währung in Ländern, die an der Währungsunion teilnehmen, ist der Euro.

Maße und Gewichte:

In Portugal gilt das metrische Maß- und Gewichtssystem.

Strom:

220 Volt, 50 Hertz. Sie benötigen keine Adapter.

Zeitunterschied:

MEZ - 1. Sie müssen also Ihre Uhr eine Stunde zurückstellen.

Auskunft:

Portugiesisches Fremdenverkehrsamt, Zimmerstraße 56, D-10117 Berlin, Telefon: +49 (0) 30 - 254 10 60, Fax: +49 (0) 30 - 254 106 99, Internet: www.visitportugal.com.

Einreise:

Deutsche und österreichische Staatsangehörige können mit Reisepass oder Personalausweis nach Portugal einreisen. Seit dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig. Kinder benötigen beim Grenzübertritt ein eigenes Reisedokument wie einen Kinderreisepass, einen Reisepass oder einen Personalausweis.

Gesundheit:

Impfvorschriften und gesundheitliche Bedingungen können sich kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite Ihres Reiseveranstalters und konsultieren Sie rechtzeitig vor Reiseantritt Ihren Hausarzt.

Castelo dos Mouros:

Über Sintra thront die alte Maurenfestung, die im 8. oder 9. Jahrhundert erbaut wurde. Im 12. Jahrhundert eroberten die Portugiesen die Festung und errichteten eine Kapelle. Im Laufe des fortschreitenden Mittelalters sahen die Portugiesen keine Verwendung mehr für die Burg und sie zerfiel. Eine Restaurierung der übrig gebliebenen Mauern Mitte des 19. Jahrhunderts konservierte zumindest die Substanz, die heute noch besichtigt werden kann. Die große Festungsanlage umgeben von saftigem Grün ist einen Besuch wert.

Palació Nacional de Pena:

Das Märchenschloss in der Stadt Sintra ist aufgrund seines Mixes aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen das Neuschwanstein Portugals. Während die Fassade Elemente von Neorenaissance, Neogotik, Neo-Manuelinik mit maurischen Bauelementen kombiniert, dominieren im Interieur Rokoko und Gotik. Auch der Schlossgarten, ursprünglich als Englischer Garten geplant, ist vielfältig und besuchenswert.

Torre de Belém:

In den Jahren 1515 bis 1521 ließ der portugiesische König Manuel I. diesen Wehrturm am Übergang des Tejo zum Atlantik erbauen. Er ist eines der wenigen manuelinischen Bauwerke, die das Erdbeben von Lissabon schadlos überstanden haben. Aufgrund von Aufschüttungen des Tejos kann man heute bei Ebbe trockenen Fußes den Turm erreichen, der seit 1983 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Die oberste Etage des etwa 35 Meter hohen Turms ist heute eine Aussichtsplattform.

Mosteiro dos Jerónimos:

Das Hieronymitenkloster ist das bedeutendste manuelinische Bauwerk Lissabons. 42 Jahre dauerte die Errichtung des 300 Meter langen Prunkbaus, in dessen Seitenflügeln das Marinemuseum und das Archäologische Museum untergebracht sind. Seit 1983 steht das Bauwerk unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes.

Castelo de São Jorge:

Oberhalb von Lissabon thront die Festungsanlage mit integrierter Burgruine. Von Mauren erbaut, wurde die Burg 1755 beim Erdbeben weitgehend zerstört. Auf einer Fläche von knapp 6.000 m² finden sich heute mehrere Türme, Wachposten, ein Burggraben, Ausgrabungen aus phönizischer, römischer und maurischer Zeit. Die Aussichtsplattform bietet einen herrlichen Blick über die Stadt und den Tejo.

Lissabon und Umgebung: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps.

Johannes Beck, Verlag Michael Müller, 2015. Dieses Reisehandbuch ist der verlässlichste Begleiter zum Erkunden von Lissabon, Estoril, Cascais, Sintra und Co. Ausführliche Texte, aktuelle und gut recherchierte Hinweise und Tipps.

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Lissabon.

Jürgen Strohmaier, Dumont Reiseverlag, 2015. Umfangreicher Stadtführer mit fundierten Texten und gutem Kartenmaterial.

MARCO POLO Reiseführer Lissabon.

Kathleen Becker, MairDumont, 2016. Guter Kompaktreiseführer mit vielen Informationen für einen gelungenen Aufenthalt durch die portugiesische Hauptstadt.

Lissabon und die Costa do Estoril sind ein äußerst abwechslungsreiches Urlaubsziel. In den Stadtteilen Lissabons gibt es zahlreiche Cafés mit allerlei Leckereien. In der Stadt gibt es viele Grünanlagen, die zum Entspannen einladen. Die Strände der Costa do Estoril sind meist familientauglich. An manchen Stellen muss die Unterströmung beachtet werden.

Beliebtes Verkehrsmittel bei Touristen in Lissabon ist die Straßenbahn. Bereits vor einhundert Jahren wurden die pittoresken Bahnen in Betrieb genommen und sind heute sowohl wunderschönes Fotomotiv als auch beliebtes Transportmittel. Unternehmen Sie mit Ihren Kindern eine Fahrt mit der Bahn 28E, die vom U-Bahnhof Martim Moniz nach Prazeres führt. Versuchen Sie, die Zeit für die Fahrt in die Morgenstunden zu legen, damit der Andrang noch nicht so groß ist.

Auch beliebt, vor allem bei Jungs, ist der Besuch des Estadio da Luz, dem Heimstadion des Vereins Benfica Lissabon, der mit 235.000 Mitgliedern der größte Fußballverein weltweit ist. Das Stadion fasst 65.000 Zuschauer. Noch schöner ist es, ein Fußballspiel Benficas live zu verfolgen. Der Parque das Nações ist das ehemalige Gebiet der Expo 98. Hier befindet sich das Ozeanarium, in dem Sie und Ihre Kinder Haie, Rochen oder Thunfisch-Schwärme bewundern können. Außerdem sind in den Ecken des Gebäudes verschiedene natürliche Settings nachgebaut.

Das Klima für Lissabon

°C
Lufttemperatur °C
Wassertemperatur °C
Sonnenstunden
5
6
6
9
10
11
12
11
9
8
6
5
Regentage
11
9
9
7
9
2
2
2
3
8
10
12