Namibia Rundreise - Natur und Wildnis erleben

Namibia Namibia

Windhoek

13 Nächte, ab 6.5.2022, Doppelzimmer, Laut Programm, ab Wien

Pro Erw. ab € 2.999,-
Ihre Suche
Reiseziele auswählen

Ihre ausgewählten Ziele

Ihre Reisedaten

Bitte wählen Sie einen Zeitraum, gemäß Ihrer ausgewählten Reisedauer.

Alles klar!
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Januar 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 2022
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 2023
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 2023
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 2023
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 2023
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Reisedauer
Abflughafen wählen
  • Österreich

  • Weitere Länder

Reiseteilnehmer auswählen
Erwachsene
2
Kinder
0

Bei Buchungswünschen mit mehr als 6 Erwachsenen oder mehr als 3 Kindern erstellt Ihnen unser Online-Service-Center gerne ein individuelles Angebot.

Alter der Kinder

Bitte geben Sie das Alter Ihres Kindes bei der Rückreise an!

  • 1. Kind

  • 2. Kind

  • 3. Kind

Neu:
Sorglos buchen

Nur Angebote anzeigen, die mit dem optionalen Flexpaket bis zu 14 Tage vor Abreise und ohne Angabe von Gründen stornierbar sind.

Transfer
Hotelnächte
Verpflegung
Zimmertyp
Gesamtbudget
Veranstalter
Abflughafen
Hinflug (Abflugzeit)
Rückflug (Abflugzeit)
Fluggesellschaften
5 Angebote inkl. Flug
13 Hotelnächte
Doppelzimmer (DZ)
Laut Programm
Flug ab Wien (VIE)
Hinflug
Fr, 6.5.22
VIE 22:35
Direktflug
Ethiopian Airlines
Rückflug
Fr, 20.5.22
WDH 14:30
Direktflug
Ethiopian Airlines
Hinflug - Direktflug 14h 45m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 725) 14h 45m
Ab Fr, 6.5.22 Wien (VIE) 22:35 Uhr
An Sa, 7.5.22 (+1) Namibia (WDH) 13:20 Uhr
Economy
Rückflug - Direktflug 15h 25m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 834) 15h 25m
Ab Fr, 20.5.22 Namibia (WDH) 14:30 Uhr
An Sa, 21.5.22 (+1) Wien (VIE) 5:55 Uhr
Economy
Es handelt sich um voraussichtliche Flugzeiten.
13 Hotelnächte
Doppelzimmer (DZ)
Laut Programm
Flug ab Wien (VIE)
Hinflug
Fr, 17.6.22
VIE 22:35
Direktflug
Ethiopian Airlines
Rückflug
Fr, 1.7.22
WDH 14:30
Direktflug
Ethiopian Airlines
Hinflug - Direktflug 14h 45m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 725) 14h 45m
Ab Fr, 17.6.22 Wien (VIE) 22:35 Uhr
An Sa, 18.6.22 (+1) Namibia (WDH) 13:20 Uhr
Economy
Rückflug - Direktflug 15h 25m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 834) 15h 25m
Ab Fr, 1.7.22 Namibia (WDH) 14:30 Uhr
An Sa, 2.7.22 (+1) Wien (VIE) 5:55 Uhr
Economy
Es handelt sich um voraussichtliche Flugzeiten.
13 Hotelnächte
Doppelzimmer (DZ)
Laut Programm
Flug ab Wien (VIE)
Hinflug
Fr, 26.8.22
VIE 22:35
Direktflug
Ethiopian Airlines
Rückflug
Fr, 9.9.22
WDH 14:30
Direktflug
Ethiopian Airlines
Hinflug - Direktflug 14h 45m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 725) 14h 45m
Ab Fr, 26.8.22 Wien (VIE) 22:35 Uhr
An Sa, 27.8.22 (+1) Namibia (WDH) 13:20 Uhr
Economy
Rückflug - Direktflug 15h 25m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 834) 15h 25m
Ab Fr, 9.9.22 Namibia (WDH) 14:30 Uhr
An Sa, 10.9.22 (+1) Wien (VIE) 5:55 Uhr
Economy
Es handelt sich um voraussichtliche Flugzeiten.
13 Hotelnächte
Doppelzimmer (DZ)
Laut Programm
Flug ab Wien (VIE)
Hinflug
Fr, 9.9.22
VIE 22:35
Direktflug
Ethiopian Airlines
Rückflug
Fr, 23.9.22
WDH 14:30
Direktflug
Ethiopian Airlines
Hinflug - Direktflug 14h 45m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 725) 14h 45m
Ab Fr, 9.9.22 Wien (VIE) 22:35 Uhr
An Sa, 10.9.22 (+1) Namibia (WDH) 13:20 Uhr
Economy
Rückflug - Direktflug 15h 25m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 834) 15h 25m
Ab Fr, 23.9.22 Namibia (WDH) 14:30 Uhr
An Sa, 24.9.22 (+1) Wien (VIE) 5:55 Uhr
Economy
Es handelt sich um voraussichtliche Flugzeiten.
13 Hotelnächte
Doppelzimmer (DZ)
Laut Programm
Flug ab Wien (VIE)
Hinflug
Fr, 14.10.22
VIE 22:35
Direktflug
Ethiopian Airlines
Rückflug
Fr, 28.10.22
WDH 14:30
Direktflug
Ethiopian Airlines
Hinflug - Direktflug 14h 45m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 725) 14h 45m
Ab Fr, 14.10.22 Wien (VIE) 22:35 Uhr
An Sa, 15.10.22 (+1) Namibia (WDH) 13:20 Uhr
Economy
Rückflug - Direktflug 15h 25m
Übernachtflug
Ethiopian Airlines (ET 834) 15h 25m
Ab Fr, 28.10.22 Namibia (WDH) 14:30 Uhr
An Sa, 29.10.22 (+1) Wien (VIE) 5:55 Uhr
Economy
Es handelt sich um voraussichtliche Flugzeiten.
Seite 1 von 1
Veranstalter: Transair

Ihr Hotel

Namibia Rundreise - Natur und Wildnis erleben
Im Preis inkludiert

Flug mit Ethiopian Airlines (Economy, Umsteigeverbindung) nach Windhoek und zurück

Rundreise & Transfers lt. Reiseverlauf

13 Nächte in der gebuchten Zimmerkategorie in Mittelklassehotels bzw. Lodges (Landeskategorie) mit Frühstück

1 x Mittagessen, 6 x Abendessen

Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder (lt. Reiseverlauf)

24 Stunden Notfall-Telefon

deutschsprachige Reiseleitung

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Fr.): Flug nach Windhoek

2. Tag (Sa.): Ankunft in Windhoek

Transfer zum Hotel, am Nachmittag Stadtrundfahrt.

Während der Stadtrundfahrt durch Windhoek lernen Sie die historischen, kulturellen und architektonischen Highlights Windhoeks kennen.

Die zweistündige Fahrt führt unter anderem zum Tintenpalast, zur Christuskirche und zur Alten Feste. Klein Windhoek, das Kneipenviertel in Katutura und natürlich die Einkaufsmeile im Stadtzentrum sind ebenso Teil der Tour.

3. Tag (So.): Kalahari

Der namibische Teil der Kalahari-Wüste ist recht klein und befindet sich in Ost- und Südnamibia an der Grenze zu Botswana und Südafrika. Aufgrund von zeitweisem Regen, wird die Kalahari eher als Halbwüste bezeichnet, denn sie weist nach guten Regenzeiten viel Vegetation und einen entsprechenden Tierreichtum auf. Dieses Gebiet in Namibia wird von den San, den letzten Ureinwohnern des südlichen Afrikas, bewohnt.

Zu den Aktivitäten in der Kalahari zählen Wanderungen im Köcherbaumwald, der Besuch der Fossilienstätte Mesosaurus oder Pirschfahrten in den benachbarten Kgalagadi Transfrontierpark in Botswana und Südafrika, wo Sie Kalahari-Löwen, Oryxe, Giraffen, Warzenschweine, Erdmännchen, Schakale, Strauße und Löffelhunde aufspüren können.

Nach dem Frühstück Abfahrt Richtung Süden. Gegen Nachmittag bzw. Abend Pirschfahrt mit einem Willkommens-Apéro.

4. Tag (Mo.): Aus – Keetmanshoop

Die malerische Wüstenstadt Aus befindet sich im Süden Namibias in der Karas Region. Highlight eines jeden Aufenthaltes in Aus ist ein Besuch der kargen Ebenen von Garub, wo Sie die weltweit einzigen Wüsten-Wildpferde (Namib Feral Horses) beobachten können. Die Pferde haben sich an das trockene Klima gewöhnt, indem Sie weniger Urin lassen und bis zu fünf Tage ohne Wasser auskommen. Der Gondwana Sperrgebiet Rand Park befindet sich in unmittelbarer Nähe von Aus am östlichen Rand des Diamanten-Sperrgebietes. Es grenzt an die Nama Karoo und die Dünen der Namib-Wüste. Sie finden hier eines der 20 biologisch wertvollsten Gebiete der Welt: drei verschiedene Biome treffen zusammen und bilden besonders im Frühjahr eine einzigartige Flora, Sukkulente Karoo genannt. Granitberge, steinige Trockenfluss-Betten und weit ausgedehnte Ebenen prägen die Landschaft.

Fahrt weiter Richtung Süden. Unterwegs besuchen Sie den Köcherbaumwald. Mittags Halt z.B. in Keetmanshoop. Weiterfahrt zum Keetmanshoop

5. Tag (Di.): Namib Wüste – Kolmanskop Tour – Lüderitz

Beobachtung der Wüsten-Wildpferde in Garub:

In kleinen Gruppen leben sie in den karg bewachsenen Ebenen der Namibwüste: die Wilden Pferde, die angeblich vor ca. 100 Jahren von den deutschen Schutztruppen zurückgelassen wurden. Über Jahrzehnte haben sie sich die Wüste als Lebensraum erobert. Bei Garub, etwa 20 km westlich von Aus, kommen sie zur Tränke. Von einem Unterstand aus kann man die Pferde beobachten und fotografieren.

Kolmanskop Tour:

Mit Kolmanskop oder auf Deutsch „Kolmanskuppe“ wurde eine kleine Stadt das Hauptquartier des Diamantenabbaus und für kurze Zeit gab es hier einen für Afrika unglaublichen Reichtum und Luxus. Jahre 1956 verließ der letzte Einwohner die Stadt, die heute eine Geisterstadt ist und in den Sanddünen der Namib zu verschwinden droht.

Lüderitz – Gründerstadt Namibias:

Lüderitz selbst ist ein verschlafener Ort, in dem sich aber viele farbenprächtige und liebvoll gepflegte Gebäude aus der deutschen Kolonialzeit befinden. Überragt wird die Stadt von der evangelisch-lutherischen Felsenkirche aus dem Jahre 1911 sowie vom Goerke Haus mit seinem knallblauen Dach und seiner Sonnenuhr.

6. Tag (Mi.): Sossusvlei

Am Morgen verlassen Sie Aus und fahren nach Sossusvlei. Ankunft am späteren Nachmittag.

7. Tag (Do.): Sossusvlei – Sesriem Canyon

Abfahrt nach Sossusvlei am frühen Morgen. Bei Sonnenaufgang erreichen Sie das Eingangstor ins Sossusvlei. Im Herzen des Sossusvleis halten Sie an und spazieren zum beeindruckenden „Dead Vlei“. Highlight des Sossusvlei Ausflugs ist das Erklimmen einer Düne. „Big Daddy“ z.B. bietet unglaublichen Ausblick auf das Dead Vlei und die gesamte Umgebung. Außer der spektakulären Landschaft und der geologischen Faszination gibt es im Sossusvleigebiet eine Vielzahl des typischen Dünenlebens zu sehen, für das die Namib-Wüste bekannt ist, wie z.B. Oryx und Springbok-Antilopen.

Nach dem Besuch von Sossusvlei fahren Sie zum Sesriem Canyon. Der Tsauchab ist ein Fluss in den südlichen Naukluft Bergen von Namibia. Er ist ca. 100km lang und besonders bekannt für den Teil, wo er durch den Sesriem Canyon fließt. Während der Regenzeit wird der Tsauchab binnen weniger Stunden zu einem schnellfließenden, starken Strom. Als Resultat der gelegentlich auftretenden Regenfälle, hat er über die letzten zwei Millionen Jahre den Sesriem Canyon gebildet, einen 1km langen und bis zu 30m tiefen Canyon aus sedimenthaltigem Gestein.

8. Tag (Fr.): Swakopmund

Fahrt über den malerischen Kuiseb Canyon mit bizarren Felsformationen. Anschließend besuchen Sie die Welwitschia-Fläche – die in Namibia einheimische Welwitschia Mirabilis ist eine botanische Kuriosität aus grauer Vorzeit. Die wachsenden Zwergbäume gibt es nur in der Namibwüste und einzelne Exemplare werden über 2000 Jahre alt. Anschließend Weiterfahrt ans Meer in die Küstenstadt Swakopmund. Kurze Stadtrundfahrt und danach Zeit zur freien Verfügung. Eingerahmt vom rauen Meer und den goldenen Dünen der Namib lädt Swakopmund mit seinen kleinen Boutiquen und ausgezeichneten Restaurants zum Verweilen ein.

9. Tag (Sa.): Katamarantour Walvis Bay

Lassen Sie die Seele baumeln bei einer entspannten aber auch informativen Katamarantour in Walvis Bay.

Die Bootsfahrt startet in Walvis Bay. Erfreuen Sie sich während der Lagunenfahrt an den Delfinen, die mit dem Boot schwimmen, gehen Sie mit den Seehunden auf Tuchfühlung, die in Erwartung auf einen leckeren Fisch auf das Boot kommen und nehmen Sie die Gelegenheit wahr, die tieffliegenden Pelikane und die vielen anderen Seevögel zu beobachten und zu fotografieren. Auch für das kulinarische Wohl an Bord ist gesorgt. Es werden Ihnen frische Austern aus Walvis Bay, kleine Appetithappen und gut gekühlter Sekt serviert. Getränke sind eingeschlossen. Nur Morgens: 8.30 – 12.30 Uhr

10. Tag (So.): Damaraland

Fahrt in Richtung Twyfelfontein – bekannt für dessen Felsmalereien, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, die Orgelpfeifen (eine Reihe von Doleritsäulen) und der verbrannte Berg – der seinen Namen von den Anhäufungen geschwärzten Kalksteins erhielt. Auf der Hin- oder Rückfahrt des heutigen Ausfluges besuchen Sie auch den versteinerten Wald.

Zwischen Khorixas und Twyfelfontein halten Sie beim versteinerten Wald. Dort können Sie Überreste von Bäumen, die vor ca. 280 Millionen Jahren von einem großen Fluss oder einer großen Flut zur Seite gespült wurden. Außerdem können Sie kleine Exemplare der Welwitschia Mirabilis und anderer Pflanzen der Gegend sehen.

11. Tag (Mo.): Fahrt zum südlichen Etosha Nationalpark

Etosha South liegt südlich der Grenze des Etosha-Nationalparks, ca. 90km nördlich von Outjo, im Nordwesten Namibias und bildet die südliche Region dieses wilden Paradieses. Der Etosha-Park ist über das “Andersson-Gate“ in wenigen Minuten zu erreichen. Hier haben Sie die Möglichkeit auf eigene Faust die vielen Wildtiere aufzuspüren. In der südlichen Region des Parks treffen Sie oft auf Löwen, Giraffen, Elefanten, weiße und schwarze Nashörner und eine Vielzahl von Flachwild. Wenn Sie auf eigene Faust unterwegs sind, lohnt ein Stopp im urigen „Etosha Trading Post“, ca. 7km vom Eingang entfernt, um sich mit Proviant einzudecken.

12. Tag (Di.): Südlicher Etosha Nationalpark

Der heutige Tag dreht sich rund um Tierbeobachtungen im Etosha National Park. Während Ihrer Safaris im offenen Geländewagen besuchen Sie mehrere Wasserstellen, an denen Sie mit etwas Glück ein breites Spektrum von wilden Tieren und Vögeln sehen können. Entdecken Sie die afrikanische Tierwelt hautnah. Beobachten Sie Löwen auf der Jagd und lesen Sie die Spuren des Leoparden. Entdecken Sie das Breitmaulnashorn oder lassen Sie sich verzaubern von der majestätischen Schönheit der Elefanten, die im erhabenen Rhythmus auf den Pfaden Ihrer Ahnen vorbeiziehen.

13. Tag (Mi.): Waterberg Plateau

Fahrt Richtung Nordwesten. Am frühen Nachmittag erreichen Sie das Waterberg Plateau. Nachmittags Rundtour durch die Buschsavanne am Fuße des Waterbergs – wo fast immer Nashörner zu sehen sind. Mit ein wenig Glück sehen Sie auch Giraffen, Antilopen, Gnus und Kudus.

14. Tag (Do.): Okahandja – Midgard – Freizeit

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Midgard. Spaziergang durch die Stadt und Museumsbesuch (Oldtimer-Sammlung) oder Entdeckung der Wander- und Bergpfade in der Wildnis.

Die geschäftige Stadt Okahandja liegt nördlich von Windhoek in der zentralnamibischen Region Otjozondjupa und ist das wichtigste Handelszentrum der Region sowie ein bedeutendes Kulturzentrum für die Herero, ein Bantustamm von Viehzüchtern. Okahandja, auch Gartenstadt genannt, ist reich an Geschichte, die sich hauptsächlich um die Stammesvölker Herero und Nama dreht. Es gibt zahlreiche historische Stätten und ausgezeichnete Vogelbeobachtungen in der Umgebung. Besucher können sich auf eine Vielzahl interessanter Aktivitäten freuen, darunter das Stöbern auf dem farbenfrohen Kunsthandwerksmarkt, der Besuch der nah gelegenen, heißen Quellen von Gross Barmen, und eine Reihe von Wassersportarten am nahe gelegenen Von Bach Dam.

15. Tag (Fr.): Midgard – Rückflug

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug.

16. Tag (Sa.): Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten.

Ihre Hotels

1 Nacht: Safari Court Hotel

1 Nacht: Kalahari Anib Lodge Gondwana Collection Namibia

2 Nächte: Bahnhof Hotel Aus

2 Nächte: Agama Lodge

2 Nächte: Swakopmund Plaza Hotel

1 Nacht: Ugab Terrace Lodge/Damara Mopane Lodge/Twyfelfontein Country Lodge

2 Nächte: Toshari Lodge (Etosha Gateway)/Taleni Etosha Village/Etosha Safari Camp/Mondjila Safari Camp

1 Nacht: Waterberg Wilderness Lodge/Otjiwa Lodge

1 Nacht: Midgard Country Estate

Änderung des Hotels vorbehalten!

Für Sie auf Wunsch

Zuschlag pro Person/Aufenthalt: Einzelzimmer € 339.– (6.5., 17.6.), € 429.- (26.8., 9.9., 14.10.)

Generelle Hinweise

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode 4TØ118B an

• Nur für geimpfte Personen buchbar!

• Hotel- & Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge/Eintrittsgebühren, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Teilnehmer: min. 10/max. 18 Personen pro Reisetermin

• Bitte beachten Sie die von unseren AGB abweichenden Stornobedingungen:

bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 25%

ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 45%

ab dem 22. Tag vor Reiseantritt 60%

ab dem 15. Tag vor Reiseantritt 80%

ab dem 5. Tag vor Reiseantritt bis zum Tag des

Reiseantritts oder bei Nichtantritt 95%

Einreise- Rückreisebestimmungen

• Wir bitten zu berücksichtigen, dass eine Einreise ohne ein ausreichendes und gültiges Reisedokument zu erheblichen Kosten für den jeweiligen Reisenden führen kann.

• Jeder Reisende benötigt einen nach Reiseende noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass

• Informationen für Österreichische Staatsbürger: Außenministerium unter www.aussenministerium.at

• Einreisebestimmungen für Reisende aller Nationen in alle Länder finden Sie unter:

http://timatic3.npm13.net/stand-alone.php

• Neben den Einreisebestimmungen des Urlaubszieles ist es gleichermaßen wichtig sich über die aktuellen Einreisebedingungen bei Rückreise zu informieren: einreisecheck.ak.at

Detaillierte Informationen und den aktuellen Stand finden Sie auf der Homepage des Sozialministeriums unter: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Häufig-gestellte-Fragen/FAQ--Reisen-und-Tourismus.html

• Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Situation, einige Länder besondere Vorgaben zur Einreise festsetzen.

Detailinformationen finden Sie in den Hinweisen der jeweiligen Länder. Bei Nicht Einhaltung der Bestimmungen kann durch diese der Antritt der Reise verweigert werden.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Reiseantritt. Sollte ein anerkannter Test bei Anreise vorgelegt werden müssen, können Sie diesen auch in folgenden zertifizierten Laboren durchführen lassen: https://www.covid19-labore.at/

• Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich

Änderungen vorbehalten.

Themenfolder RR 12/21

Je nach gewähltem Reisedatum oder Reiseveranstalter können die in dieser Hotelbeschreibung genannten Leistungen vom tatsächlichen Angebot abweichen. Eine Beschreibung mit allen zu Ihrer Reisezeit verbindlich geltenden Leistungen finden Sie im Buchungsbereich. Wählen Sie Ihr Reisedatum aus und klicken Sie auf den Link am Angebot. Bei Pauschalreisen klicken Sie im Angebot auf „Details“ bzw. das Flugzeugsymbol. Unterhalb der Fluginformationen erscheint dann der Link „Hotelbeschreibung anzeigen“.